Travel Diary Part I - Medina

Medina.. wie soll ich dich beschreiben?
Ich glaub kein einziges Wort könnte dich sooo gut beschreiben, weil du mehr als schön..
mehr als wundervoll.. mehr als alles wunderbare auf der Welt bist! Du bist
atemberaubend und hast mich einfach fasziniert! Ich bin hin und weg von dir
und würde am liebsten wieder bei dir sein..
Wenn man dort ist, denkt man an nichts anderes! An gaaar nichts.. Das Gefühl, als Muslim
dort zu sein, ist einfach unbeschreiblich! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie
viele Menschen aus den verschiedensten Kulturen und aus den verschiedesten Ländern
dort sind. Sie beten vom ganzen Herzen, Tag und Nacht, und sind einfach
super glücklich! Es ist einfach ein wundervolles Erlebnis.. die Ruhe die dort
herrscht.. die Atmosphäre.. einfach alles!
Ich hatte zuvor so ein Gefühl noch nie gehabt.. ich hab mich anders gefühlt.. ganz anders.. 
Ich war so zufrieden mit allem und so glücklich wie noch nie! Ich habe meine
Religion, den Islam, noch mehr lieben gelernt und ich könnte jetzt nie aufhören zu beten!
Das ist einfach unbeschreiblich und mir fehlen wirklich die Worte
um das Ganze zu beschreiben.. Deshalb zeige ich euch auch so viele Bilder.. ♥
p.s.: mehr bilder auf https://www.facebook.com/aysephotography
Sponsored by Women Fashion Trend 2020